Zum Vergrößern anklicken ...

 

Mannschaft:  Herren 55

Gruppe:  Hessenliga (4er)

Aufstellung:  ➥HTV-Online

Mannschaftsführer:  Axel Haubert

Kontakt:  herren55@rot-weiss-eltville.de

09.07.2022 14:00 Uhr -- Tennis 65 Eschborn - Herren 55    2:4

Letzter Spieltag - mein letzter Bericht – und so einen, den ich vor der Saison für unmöglich hielt!

Wir, Eltville, Herren 55, sind Hessenmeister 2022!!!

Ein Erfolg, der für uns, den Club, die Clubgeschichte etwas ganz Besonderes ist, weil noch nie da gewesen.

Kurz zum Spiel: Ein Punkt haben wir noch gebraucht, um ganz sicher vor Kassel die Meisterschaft perfekt zu machen – Am Ende waren es 2 Punkte / ein Auswärtssieg, der genau so in die perfekte Saison passt, die ungeschlagen beenden.

Und das als Aufsteiger! Hier unbedingt zu erwähnen die Unterstützung der Herren 55 II, ohne die es nicht möglich gewesen wäre! Danke!!

Einer spontanen Sektdusche unseres MF und Trainers Uwe folgte eine kleine Sause vor Ort im engen Kreis. Das soll es aber ganz bestimmt nicht gewesen sein, denn sobald unser Team mit den Urlaubern wieder komplett ist, werden wir in Absprache mit unserem Präsidenten Heiko diesen Erfolg mit allen Beteiligten nochmal gebührend im Club feiern.

Bis dahin geniessen wir jetzt die restliche Sommersaison 2022 und werden sicherlich bei dem ein oder anderen Bierchen über die zurückliegende aussergewöhnliche Medenrunde philosophieren.

Mir persönlich hat es viel Spass gemacht in der Truppe zu spielen und die kleinen Spielberichte dann Montags Udo – der das klasse macht - zu schicken.

Bis demnächst…..

02.07.2022 12:00 Uhr -- Jahn Kassel - Herren 55    3:3

Ersten Matchball vergeben, Entscheidung um eine Woche verschoben und aus dem Dreikampf (Dietzenbach, Kassel, Eltville) ist ein Zweikampf geworden (Eltville oder Kassel).

Besser kann man unser 3:3 beim Auswärtsspiel in Kassel nicht zusammenfassen.

Es waren wieder unglaublich spannende und lange Spiele, von denen einige erst im CT entschieden wurden. Für Eltville haben Wini und Dirk im Einzel gepunktet sowie Marco und Dirk im Doppel.

Jetzt fehlt uns am kommenden Samstag gegen Eschborn im letzten Spiel dieser Saison noch 1 Punkt. Parallel dazu müsste Kassel, die noch 2 Spiele haben, beide hoch gewinnen und wir in Eschborn verlieren. Dann würde Punkt für Punkt gerechnet.

Also haben wir noch alles selbst in der Hand, leider fehlen am Samstag urlaubsbedingt Dirk und Marco, aber Björn ist wieder zurück und so gehen wir es an.

Alles weitere liegt dann in der Hand von MF Uwe, mit dem wir gemeinsam im gemieteten Bus eine legendäre Rückfahrt aus Kassel am Samstag erleben durften – mit einigen Pit-Stopps bzw. „Pinkelpausen“ bis zur Endstelle „Sektstand Eltville Sektfest“

Alles weitere folgt nach dem letzten Spieltag.

11.06.2022 14:00 Uhr -- Herren 55 - Eintr. Wiesbaden    6:0

Wie oft hast Du als Verein/Tennisspieler die Möglichkeit Hessenmeister zu werden ?? …Wir/Eltville haben genau diese Chance am Samstag 2 Juli,14 Uhr in Kassel !!!!

Dafür werden wir „alles“ geben und in Verbindung mit dem am gleichen Wochenende stattfindendem Sektfest in Eltville zu feiern…… !!!!!

Und jetzt zum letzten Heimspiel gegen die Eintracht vergangenen Samstag und einem Spieler den man da einfach mal hervorheben muß: Uwe Havekost ….Trainer/Spieler/MF/….und am Samstag wieder bis zum letzten Ballwechsel Teamplayer zu 100%. „Nebenbei“ liefert er auch noch auf dem Platz die Punkte !!!!!!

Neben Uwe haben auch wieder Wini Kosch,Stephan Börner und Dirk Zuther „geliefert“…..heißt 4 zu 0 nach den Einzeln. Die beiden Doppel mit Kosch/Preis und Zuther/Börner wurden auch gewonnen ….also Endergebnis 6 zu 0 …wie sagt man schön : „wie aus einem Guss“ ..klasse Leistung. !!!!

Kurzen aber Herzlichen Dank auch an unsere „Fans“ ….heißt die kleine „Gemeinde“ die uns bei den Heimspielen immer unterstützt hat ….Peter,Siggi,Fernando,Eltern, Frauen…..usw,usw…kurzum von 5 Jahren bis 82 Jahren war alles wieder dabei !!!!

Jetzt heißt es gesund und fit zu bleiben ….bzw. Fokus liegt jetzt auf Kassel ..da wollen wir die Saison 2022 mit dem Titel „krönen“.

21.05.2022 14:00 Uhr -- TC Bad Vilbel - Herren 55 I    0:6

Paukenschlag beim ersten Auswärtsspiel in der Hessenliga gegen Bad Vilbel – 6:0 gewonnen.

Nach Einzelerfolgen von Wini Kosch, Stephan Börner, Marco Preis und Dirk Zuther (4:0 nach den Einzeln), im Doppel Zuther / Börner, Preis / Havekost (2:0) hatten wir ein Endergebnis, was wir uns nie hätten träumen lassen!

Liest sich vielleicht alles sehr einfach, aber wer vor Ort war hat gesehen, wie eng es da alles in der Hessenliga zugeht und einige Spiele standen auch am Samstag auf der Kippe. Besonderen Dank an Dirk Zuther, der einen sensationellen Einstand mit zwei Klassespielen im Einzel und Doppel gefeiert hat. In dem Zusammenhang auch grossen Dank an die 2. Mannschaft, MF Rüdi, die natürlich wieder einen Spieler abgeben musste und selbst mit dünnster Personaldecke die Verbandsliga anführt. Dieser Spagat war und ist seit dem 1. Spieltag wahrlich nicht einfach (die Insider wissen mehr

14.05.2022 14:00 Uhr -- Herren 55 - GW Zellhausen    5:1

Zweiter Spieltag in der Hessenliga, zweiter Sieg – so kann es weitergehen bzw. wir sind in der Hessenliga angekommen!

Nach Einzelsiegen von unserer 1, Wini Kosch, Stephan Börner und Markus Preis, sind wir mit 3:1 aus den Einzeln gegangen. Im Anschluss daran wurde noch beide Doppel gewonnen, d.h. Kosch/Börner und Havekost/Preis (unser Dreamteam) liessen den Zellhausenern keine Chance, so das am Ende ein ungefährdeter Heimsieg stand, mit dem „kleinen Nebeneffekt“, dass der „Aufsteiger aus Eltville“ aktuell die Hessenliga an Platz 1 anführt.

Jetzt geht es am kommenden Samstag zum ersten Auswärtsspiel zum grossen Bad Vilbel, was sportlich sicher eine Herausforderung wird.

07.05.2022 14:00 Uhr -- Herren 55 - SG Dietzenbach II    4:2

Der erste Auftritt einer Eltviller Herrenmannschaft ein der Hessenliga war ein voller Erfolg!

Wir starteten nach 3 Siegen aus den Einzeln durch Winnie Kosch, Stephan Börner, Markus Preis mit einem 3:1, was so vielleicht nicht von Allen erwartet wurde. Die abschliessenden Doppel in der Besetzung Kosch/Börner, Havekost/Preis waren dann in der Dramatik nicht zu überbieten, d.h. Doppel 1 mit Kosch/Börner ging im 3. Satz mit 10:8 an die Gäste und Doppel 2 mit Havekost/Preis an Eltville – abgeschlossen mit einem spektakulären, verwandelten Matchball von unserem Trainer Uwe, so dass am Ende der Premierensieg in der Hessenliga gelang.

Jetzt geht es am kommenden Samstag das Abenteuer Hessenliga mit einem Heimspiel gegen Zellhausen weiter.